Skip navigation

“Between 1961 and 1963, I used to move between my country and the Sudan. In 03/1964, I came back from the Sudan and joined the revolution. I was deployed to the platoon of Omar Ezaz – Initially they had told me that I should return home because I was young. But then they accepted me when Omar Ezaz came.

    Dieses Interview führte Quehl am 10.03.2000 mit der männlichen Person „M.A.F.”
  • Quehl, Hartmut: Kämpferinnen und Kämpfer im eritreischen Unabhängigkeitskrieg 1961-1991 – Faktoren der Diversivität und der Kohärenz – Eine historische Untersuchung zur Alltags- und Sozialgeschichte des Krieges. Band 2, 2.1.5. Zivile Erfahrungen von Krieg und Gewalt. Felsberg, 2005, S. 37.

Farbliche Hervorhebungen stammen vom Autor des Blogs.

About these ads
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: